Kommunikation, Information und Öffentlichkeitsarbeit

Das Kommunikationsmanagement in Unternehmen und Organisationen ist ein wichtiges Führungsinstrument.
Es beinhaltet neben der externen Kommunikation oder Öffentlichkeitsarbeit zu den unterschiedlichen Zielgruppen auch die interne Kommunikation mit der Belegschaft.

Gute Unternehmens-Kommunikation kann sowohl das Image nach außen als auch die Motivation der Mitarbeiter nach innen verbessern
und ist damit für den Erfolg ein entscheidender Faktor.
Bekanntheit als Basis für Vertrauen ist die Grundlage für eine gute Reputation einer Organisation und für deren handelnde Personen in der Öffentlichkeit.

Es geht aber auch um die Pflege und Förderung der Beziehungen einer Organisation zur Öffentlichkeit; um die Vermittlung von Informationen und Nachrichten, um Fakten wie z.B. geplante Projekte oder erreichte Fortschritte im Rahmen einer Projektrealisierung,
bis hin zur Inbetriebnahme einer neuen Anlage oder die Information über ein Produktionsjubiläum.
Informationen über personelle Veränderungen machen deutlich, dass die Entscheidung fundiert getroffen wurde, der neue Stelleninhaber wird dabei vorgestellt und hat es dann leichter, in Kontakt mit den Vertretern der Öffentlichkeit zu kommen.

 

Bei der PM geht es darum, unternehmensrelevante Informationen den Redaktionen von Zeitung, Rundfunk oder Fernsehen zur Veröffentlichung anzubieten. Je präziser die Pressemeldung formuliert ist, desto weniger findet eine journalistische Aufbereitung statt.  Details für eine PM als oft genutztes Instrument zur Öffentlichkeitsarbeit sind:

  • Anlass
  • Verteiler
  • Inhalt
  • Gestaltung
  • Aufbau
  • Standards
  • Versand

Die Herausforderung liegt darin, dass in der Redaktion die Pressemeldung auffällt und Interesse bei den Journalisten geweckt wird, das Thema aufzunehmen.

In der Pressekonferenz kommen Unternehmensvertreter oder Vertreter einer Organisation und Pressevertreter in einem Raum zusammen, um in einen Dialog über ein Thema zu treten.

In der Regel gibt zunächst ein Vertreter der einladenden Organisation eine Berichterstattung oder Informationen zu einem aktuellen, oft auch brisanten Thema bzw. nimmt dazu Stellung.

Im Anschluss haben die Pressevertreter Gelegenheit Fragen zu stellen.
Ziel ist es, mit schlüssigen Informationen und guten Antworten auf gezielte Fragen eine Berichterstattung zu erreichen.


Die bedarfsgerechte Information von Belegschaften ist für erfolgreiche Manager eine wichtige Aufgabe!

Zum einen ist Information ein wichtiger Produktions- bzw. Dienstleistungsfaktor, ohne den eine gute und effektive Leistung nicht möglich ist. Zum anderen ist gezielte Information auch ein Motivationsinstrument.

Gut informierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen entwickeln eine wesentlich höhere Identifikation mit ihrem Unternehmen. Der einzelne MA trägt zur Unternehmenskultur bei und ist außerhalb der Firma auch deren Botschafter.

Dies wirkt sich direkt auf den quantitativen und qualitativen Output der Organisation aus.

Die internen Kommunikationsstrukturen sind besonders in stark wachsenden Organisationen sehr wichtig. Ziele sollten für alle Beteiligten klar definiert sein. Die MA erwarten eine eindeutige Positionierung der Geschäftsführung.

Dabei ist es wichtig, dass das Management die Menschen erreicht und mit ihnen ins Gespräch kommt, denn auf beiden Seiten gibt es Anliegen die wichtig sind!

Genau hier liegt auch der direkte Zusammenhang zwischen Kundenzufriedenheit und Mitarbeiterzufriedenheit.

Eine Herausforderung für das Management besteht darin, die Mitarbeiterkommunikation aktuell, kontinuierlich, wohldosiert und ohne Informationsflut zu organisieren!

Dabei ist die Herausgabe einer Mitarbeiterzeitschrift nur eine Möglichkeit der internen Kommunikation.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok